Angst vor Magengeschwüren?

Eine große Angst haben viele Menschen vor einer möglichen Diagnose: Magengeschwür. Dabei sollte an hier viel Arbeit in Sachen Aufklärung leisten. Nicht immer ist die Angst berechtigt. Viele plagen sich mit Ängsten und den Fragen woher kommt ein Magengeschwür und wie kann ich es verhindern?

Eine große Angst haben viele Menschen vor einer möglichen Diagnose: Magengeschwür. Dabei sollte an hier viel Arbeit in Sachen Aufklärung leisten. Nicht immer ist die Angst berechtigt. Viele plagen sich mit Ängsten und den Fragen woher kommt ein Magengeschwür und wie kann ich es verhindern?

Mit Gastritis leben lernen

Gastritis ist eine Entzündung des Magens. Der Begriff stammt aus dem altgriechischen und heisst übersetzt nichts anderes als Magenschleimhautentzündung. Diese Bezeichnung ist absolut treffend formuliert, denn die Gastritis bezeichnet die Entzündungserkrankung der Schleimhaut im Magen.

Gastritis ist eine Entzündung des Magens. Der Begriff stammt aus dem altgriechischen und heisst übersetzt nichts anderes als Magenschleimhautentzündung. Diese Bezeichnung ist absolut treffend formuliert, denn die Gastritis bezeichnet die Entzündungserkrankung der Schleimhaut im Magen.

Tabus brechen!

Vielen Menschen ist es unangenehm über ihre Darmprobleme zu sprechen. Selbst wenn die Beschwerden in starke Schmerzen steigen und kaum mehr auszuhalten sind, öffnen sie sich nicht, sondern tun die Beschwerden ab. So eine Handhabe, mit einem Problem, das wirklich jeden treffen kann, verschwiegen umzugehen, kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Denn hinter Darmproblemen können … „Tabus brechen!“ weiterlesen

Den Darm mit einer Fastenkur auf Vordermann bringen

Viele schwören auf die Fastenkur, um das Magen-Darm-System wieder in Gang zu bringen und gleichzeitig den Körper zu reinigen. Was heute unter Detox die Runde macht, existiert seit vielen Jahrhunderten bereits in der sanften Heilmethodik.

Viele schwören auf die Fastenkur, um das Magen-Darm-System wieder in Gang zu bringen und gleichzeitig den Körper zu reinigen. Was heute unter Detox die Runde macht, existiert seit vielen Jahrhunderten bereits in der sanften Heilmethodik.

Mit dem Selbsttest auf Nummer Sicher

Nicht alle Menschen haben die Zeit sich einer ausgiebigen Untersuchung beim Arzt zu unterziehen. Trotzdem besteht bei dem Einen oder Anderen der Wunsch nach einer kleinen Analyse. Generell kann man den oberflächlichen Darmgesundheitscheck auch zu Hause durchführen. Dazu benötigen Sie nur einen Fragebogen und sich selber. Denn der Selbsttest muss von Ihnen ausgefüllt, beziehungsweise alle Fragen von Ihnen beantwortet werden.

Nicht alle Menschen haben die Zeit sich einer ausgiebigen Untersuchung beim Arzt zu unterziehen. Trotzdem besteht bei dem Einen oder Anderen der Wunsch nach einer kleinen Analyse. Generell kann man den oberflächlichen Darmgesundheitscheck auch zu Hause durchführen. Dazu benötigen Sie nur einen Fragebogen und sich selber. Denn der Selbsttest muss von Ihnen ausgefüllt, beziehungsweise alle Fragen von Ihnen beantwortet werden.

Flatulenz – der Arzt kann helfen!

Sicherlich leidet jeder von uns einmal unter Blähungen. Diese sind vorübergehend und hängen in der Regel mit den verspeisten Lebensmitteln zusammen, die im Magen-Darm-Trakt verdaut werden. Es kann jedoch auch vorkommen, dass man unter chronischen Blähungen leidet. In so einem Fall kann nur der Arzt helfen die störenden und teilweise sehr schmerzhaften Blähungen in den Griff zu bekommen. Nur mit einer medikamentösen Behandlung können die Ursachen für chronische Flatulenz ausgeschaltet werden.

Sicherlich leidet jeder von uns einmal unter Blähungen. Diese sind vorübergehend und hängen in der Regel mit den verspeisten Lebensmitteln zusammen, die im Magen-Darm-Trakt verdaut werden. Es kann jedoch auch vorkommen, dass man unter chronischen Blähungen leidet. In so einem Fall kann nur der Arzt helfen die störenden und teilweise sehr schmerzhaften Blähungen in den Griff zu bekommen. Nur mit einer medikamentösen Behandlung können die Ursachen für chronische Flatulenz ausgeschaltet werden.

Darmparasiten was ist das?

Darmparasiten hat jeder Mensch. Niemand ist jemals wirklich frei von Pilzen oder Bakterien sowie kleinen Parasiten in Mikroskopischer Größe, welche sich im Darm wohlfühlen. Dennoch gibt es Parasiten, die durchaus äußerst gefährlich werden können.

Darmparasiten hat jeder Mensch. Niemand ist jemals wirklich frei von Pilzen oder Bakterien sowie kleinen Parasiten in Mikroskopischer Größe, welche sich im Darm wohlfühlen. Dennoch gibt es Parasiten, die durchaus äußerst gefährlich werden können.

Schmerzhaftes Sodbrennen

Schwangere klagen häufig besonders im letzten Drittel der Schwangerschaft über schweres Sodbrennen. Dies kann wirklich eine Belastung darstellen. Während sich dieses Problem mit der Entbindung jedoch meistens Lösen wird, können andere Menschen, die dauerhaft an Sodbrennen leiden, mit Medikamenten entgegen wirken.

Schwangere klagen häufig besonders im letzten Drittel der Schwangerschaft über schweres Sodbrennen. Dies kann wirklich eine Belastung darstellen. Während sich dieses Problem mit der Entbindung jedoch meistens Lösen wird, können andere Menschen, die dauerhaft an Sodbrennen leiden, mit Medikamenten entgegen wirken.

Woran erkenne ich einen Reizdarm und was kann ich dagegen tun?

Der Reizdarm ist eine der bekannten Volkskrankheiten. Viele Menschen sind der Meinung unter einem Reizdarm zu leiden. Doch die wirklich Betroffenen leiden zum Teil schon Jahre unter den Schmerzen und den weiteren unangenehmen Begleiterscheinungen, welche ein Reizdarm mit sich bringt.

Der Reizdarm ist eine der bekannten Volkskrankheiten. Viele Menschen sind der Meinung unter einem Reizdarm zu leiden. Doch die wirklich Betroffenen leiden zum Teil schon Jahre unter den Schmerzen und den weiteren unangenehmen Begleiterscheinungen, welche ein Reizdarm mit sich bringt.

Schnelle Hilfe bei Blähungen

In der Öffentlichkeit sind Blähungen schlicht peinlich. Doch was soll man tun, wenn die Schmerzen der blähenden Gase im Darm unerträglich werden? Unterdrücken Sie den Drang, die Gase abzulassen auf keinen Fall. Gehen Sie lieber in eine Toilette und erleichtern Sie sich, denn das dauerhafte Unterdrücken der Gase, kann schmerzhafte Folgen haben!

In der Öffentlichkeit sind Blähungen schlicht peinlich. Doch was soll man tun, wenn die Schmerzen der blähenden Gase im Darm unerträglich werden? Unterdrücken Sie den Drang, die Gase abzulassen auf keinen Fall. Gehen Sie lieber in eine Toilette und erleichtern Sie sich, denn das dauerhafte Unterdrücken der Gase, kann schmerzhafte Folgen haben!