Wenn Gallensteine Blähungen verursachen

Gallensteine sind recht unspezifisch in ihren eigenen Symptomen. Oftmals kommt es daher zu einer Verwechselung mit anderen Krankheitsbildern, da sich die Erscheinungsbilder sehr ähneln können. Erstes Anzeichen für potentiell vorhandene Gallensteine kann es sein, wenn nach einer fetthaltigen Speise Blähungen und weitere Symptome im Bauchraum auftreten. Was Sie dagegen unternehmen können und wie Gallensteine wirklich diagnostiziert werden, lesen Sie heute hier.

Symptome die von Gallensteinen verursacht werden können

Um einen ausreichenden Überblick zu erhalten, ist es wichtig zu erwähnen, dass oftmals unterschiedliche Symptome auftreten. Bei Gallensteinen kann es auch der Fall sein, dass die Symptome sich abwechseln, gleichzeitig auftreten, oder auch abändern während des Krankheitsverlaufes. Grundsätzlich ist ein erster Hinweis auf existierende Gallenprobleme ein starker Druck im Oberbauch. Nachdem fetthaltige Speisen verzehrt wurden, kommt es bei Erkrankten häufig auch zu einem starken Völlegefühl. Diese Symptome gehen meist einher mit Blähungen und Sodbrennen. Lebensmittel wie Kaffee, die vorher mühelos getrunken werden konnten, werden spontan nicht mehr vertragen. Daher ist die Verwechslungsgefahr zu einer Lebensmittelunverträglichkeit häufig sehr nahe liegend.

Wie bei einer Überempfindlichkeit oder Unverträglichkeit gegenüber Lebensmitteln oder in der Nahrung enthaltenen Stoffen, treten die Beschwerden direkt nach der Aufnahme der Nahrung auf. Beim Arzt sollte konkret auch auf Gallensteine hingewiesen und daraufhin gezielt untersucht werden. Besonders die zusammenhängenden Begleiterscheinungen wie Magenschmerzen und Blähungen bereiten den Betroffenen Probleme. Ein klares Indiz für vorhandene Gallensteine ist eine Symptom-Mischung aus Schmerzen, Übelkeit, Fett-Unverträglichkeit sowie Blähungen und Erbrechen. Zwar ähneln diese Symptome in ihrer Kombination auch einer Magen-Darm-Erkrankung, doch kann beim Arzt über einen Schnelltest herausgefunden werden, ob ein Virus die Ursache für die Beschwerden ist, oder nicht.

Gallensteine
Gallensteine 2006 03 28“. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons.

Gründe für die Symptome

Diese Symptome treten auf, da Gallensteine den Hauptgallengang verschließen, oder teilweise verschließen können. Die Gallenflüssigkeit kann somit nicht mehr in den Darm fließen. Diese Vorgang nennt der Mediziner auch Gallenkolik. Die Folge dieser schweren Form der Gallenprobleme sind gelb gefärbte Augen, dunkler Urin, heller Stuhlgang und die Haut färbt sich gelb. Diese Symptome werden durch starke Schmerzen im Bauchraum sowie hohes Fieber und Schüttelfrost ergänzt. Sollten diese Symptome bei Ihnen, Ihren Kindern oder anderen Personen auftreten, gehen Sie unverzüglich zum Arzt oder rufen Sie einen Notarzt. Dies muss sofort behandelt werden, um schwere gesundheitliche Folgen oder einen schweren Krankheitsverlauf zu unterbinden. Die herkömmlichen Symptome, welche auf Gallensteine Rückschlüsse zulassen werden teilweise auch durch eine dauerhafte Reizung verursacht. Gallensteine sind meist auf einem Röntgenbild sichtbar. Sollte der Befund gestellt werden, so ist es wichtig, dass die Behandlung unverzüglich eingeleitet wird.

Gegen Gallensteine und Blähungen vorgehen

Steht fest, dass es sich um Gallensteine handelt, so ist es wichtig die Erkrankung schnellst möglichst zu kurieren. Die Begleiterscheinungen, wie starke Blähungen, können gleichzeitig behandelt werden. Mittels einer entsprechenden Maßnahme kann der Arzt gegen die Gallensteine vorgehen. Des Weiteren ist es ratsam gleichzeitig auch die Blähungen und weiteren Beschwerden mit dem Arzt zu besprechen. Bei Blähungen, welche keine Schmerzen verursachen ist es möglich durch passende Präparate die Begleiterscheinung zu minimieren. Vor der Einnahme eines Mittels wäre es jedoch angeraten, den Arzt oder Apotheker zu befragen und bewusst auf die Gallensteine hinzuweisen. Nicht jedes Präparat ist für die Einnahme und Selbstmedikation in diesem Fall geeignet. Hausmittel wie Kamillentee oder auch Kümmel zu den Speisen sind eine schonende Alternative zu chemischen Präparaten. Auch Wärme kann schmerzlindernd sein und gegen die Blähungen helfen. Weiterhin sollte sich der Betroffene versuchen zu entspannen und sich ausreichend Ruhe gönnen.

Die Speisen sollten schonend zubereitet sein und möglichst fettarm. Ideal ist gegarte Kost. Sie liefert dem Körper viele Nährstoffe und belastet ihn gleichzeitig nicht. Rohkost sollte hingegen gemieden werden, da diese für die Verdauung im Körper länger benötigt. Bei erkrankten Personen kann dies zu Verstopfung oder weiteren Blähungen führen, welche vermieden werden sollten. Sollten dennoch Verdauungsprobleme anhalten oder erneut auftreten so sollte der Arzt um ein Medikament gebeten werden, denn diese können sowohl den Körper und Organismus belasten als auch die Psyche des Patienten.

Während der Therapie gegen die Gallensteine wird meist ohnehin eine ausreichende Behandlung der Symptome und schmerzenden Begleiterscheinungen angeboten und durchgeführt, sodass der Körper und der Geist s ich gleichermaßen regenerieren können. Bei dieser Form der Erkrankung kann es auch sein, dass eine Operation nötig wird. In diesem Fall sollte anschließend eine entsprechende Rehabilitationsphase eingehalten werden. Generell gilt: Blähungen sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn hin und wieder sind sie ein Symptom für ernsthafte Erkrankungen.

Dieser Beitrag stellt in keiner Weise ein Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar und ist lediglich als unverbindliche Information anzusehen. Für die Erstellung eigenständiger Diagnosen kann und darf dieser Beitrag nicht herangezogen werden. Für Schäden, die durch den Gebrauch oder Missbrauch dieser Informationen entstehen, wird gegen-blaehungen.de weder direkt noch indirekt zur Verantwortung gezogen. Die Betreiber dieser Seite raten allen Benutzern mit Gesundheitsproblemen dazu auf, immer einen Arzt aufzusuchen, der Sie beraten kann, welche Behandlung in Ihrem konkreten Fall sinnvoll ist. Wir raten von Behandlungen ohne ärztliche Aufsicht ab.

Unterwäsche Shreddies Blähungen